DeutschEnglish
 Suche | Kataloge | Kontakt | AGB | Impressum




Follow BaselReisen on Twitter

Philipp Basel

1945

Gründung der Firma Philipp Basel. Philipp Basel und seine Frau Barbara (beide *1904) handelten mit Gemüse, Kohle und sonstigem Allerlei. Ebenso wurde Milch nach Bamberg gefahren.

Barbara Basel

In der Nachkriegszeit

wurde ein LKW angeschafft, mit Sitzbänken ausgestattet und die erste Personenbeförderung von Viereth nach Bamberg und zurück durchgeführt. Der erste Bus wurde von Philipp Basel und Schwiegersohn Oskar Lück selbst aufgebaut. Dies war der erste Meilenstein zum Aufbau eines Omnibus- und Fuhrunternehmens.

1971

wurde das Unternehmen durch den Tod des Firmengründers Philipp Basel an den Sohn Manfred Basel weitergegeben. Die Firma war nun unter Philipp Basel - Omnibus- und Fuhrunternehmen - Inhaber Manfred Basel eingetragen.

Manfred Basel
Gertraud Basel

1972

verunglückten die Firmeninhaber Manfred Basel und seine Frau Gertraud tragisch bei einer Informationsreise des Landesverbandesbayerischer Omnibusunternehmer (LBO) durch einen Flugzeugabsturz auf Teneriffa. Das Ehepaar im Alter von 26 bzw. 25 Jahren hinterließ 2 minderjährige Töchter - Annette Basel und Martina Basel. Die Firma wurde umbenannt in Philipp Basel - Omnibus- u. Fuhrunternehmen, Inhaber Manfred Basel-Erben.

Seit 1972

leitet der ältere Bruder Günther Basel - in den Anfangsjahren mit Hilfe der Schwester Anna Lück - die Firma. Es traten 1988 Annette Basel und 1992 Martina Basel nach abgeschlossenen Ausbildungen in das Unternehmen ein.

1994

Eröffnung der Reisebüros im April in Bamberg, Theatergassen, und im Juli in Trosdorf im E-Center

1997

wurde die Einzelfirma aufgelöst und es wurde die Basel Reisen GmbH & Co. KG gegründet.

2003

Die erste Hausmesse mit Aktivitäten für Groß und Klein, einer Tombola und der Fahrzeugausstellung war ein durchschlagender Erfolg.

2004

Abriss des Pferdestalls, gewaltige Erdarbeiten (Hanglage) und Neuanlegen und Erweitungen von Kunden- und Belegschaftsparkplätzen.

2005

Neubau Hallenabschnitt 1 (Bushallen) - oberer Betriebshof.

2005 Jubiläum

Hausmesse und Feier des 60-jährigen Firmenjubiläums
Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober 2005 in Viereth auf dem Betriebsgelände

Programm:
Samstag, 29. Oktober 2005:
17.00 Uhr Rückblick und Festansprachen
ab 18.30 Uhr kalte und warme Speisen zu Freundschaftpreisen
20.00 Uhr Musik und Tanz mit „Dieter“ im Festzelt (Eintritt frei)
Sonntag, 30. Oktober 2005:
9.30 Uhr Gottesdienst im Festzelt mit der
„Jakobusband“ und anschl. Omnibussegnung.
ab 11.00 Uhr Weißwurstfrühstück.
ab 13.00 Uhr
-Vorstellung des neuen Busreisekataloges + Jubiläumsangebote
-Kinderschminken und Kinderflohmarkt
-große Tombola und Preisausschreiben
-Fahrzeugausstellung
-weitere Aktivitäten für „Groß und Klein“
Für's leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt

2006-2007

Neubauten div. Garagen und Neubau Busunterstellhalle 2 - oberer Betriebshof.

2007

3. Hausmesse auf unserem Betriebsgelände in Viereth:
- Vorstellung des neuen Reisekataloges 2008 sowie exklusiven Sondergruppenreisen (Bus, Flug und Schiff)
- Präsentation der neuen Reise- und Linienbusse
- Ab 14.00 Uhr kostenlose Informationsvorträge über Korsika, Malta,
  Schweiz (Savogning), MSC Kreuzfahrten sowie USA (Westen)
- Große Tombola mit vielen Preisen
- Kinderflohmarkt
- Kinderbetreuung durch die Pfadfinder „Horst Seeadler“ aus Viereth
- Spaß & Action beim Ausprobieren von Funsportgeräten
- mit Grillhaxen, Kaffee und Kuchen sowie anderen Köstlichkeiten ist für Ihr
   leibliches Wohl gesorgt

2009

4. Hausmesse auf unserem Betriebsgelände in Viereth
am Sonntag, 08.11.2009 von 12.00 – 18.00 Uhr
Programm:
- Ab 12.00 Uhr Grillhaxe und Anderes für’s leibliche Wohl
- Ab 13.00 Uhr Vorstellung des neuen Busreisekataloges 2010
- Ab 13.30 Uhr Kaffee und Kuchen
- Ab 13.30 Uhr Vorträge über MSC Kreuzfahrten/ Flusskreuzfahrten Arosa/ Bretagne Rundreise/ Südliche Atlantikküste/ Sivota Griechenland
- Präsentation der Reise- und Linienbusse
-
Kinderbetreuung durch die Pfadfinder „Horst Seeadler“
- Große Tombola mit attraktiven Preisen
Der Erlös der Tombola wude folgenden Einrichtungen gespendet:
Bamberger Tafel - St. Vinzenz, Blindeninstitutsstiftung, Kindergarten St. Jakobus, Lebenshilfe Bamberg, Sternstunden e.V., Bildungszentrum für Hörgeschädigte und Sprachbehinderte Bamberg.




Aktuelles:

18.03.14 16:22

Besuchen Sie uns doch mal bei Facebook!


(c) 2009 Basel Reisen GmbH & Co KG, Viereth | design + programmierung: www.schuetzwohl-edv.de